Energieberatung

Energieausweise:

 

Verbrauchsausweise ab 89 €

Bedarfsausweise ab 349 €

 

Das Auftragsformular und die Preisliste für Energieberatungen finden Sie unter Downloads.

Das Datenblatt für einen verbrauchsorientierten Energiepass finden Sie ebenfalls unter Downloads.

 

Stand 01.01.2020

 

KfW-Programm 430 20% Zuschuß für Einzelmaßnahmen                                                            oder                                                                                                                                                                        KfW-Programm 152 0,75% Zinssatz für Einzelmaßnahmen

 

Sie möchten z.B. eine Öl- oder Gashybridheizung einbauen? Unter gewissen Umständen können Sie eines der beiden KfW-Programme nutzen, fragen Sie mich, ich helfe Ihnen bei der Beantragung und der Bestätigung.

 

Beispiel: Bei einer Investitionssumme von 20.000€ erhalten Sie 4.000€ von der KfW!!!

 

Bafa erneuerbare Energien werden mit 30% gefördert, wenn Sie eine alte Ölheizung haben können bis zu 45% Zuschuss erreicht werden. Auch bei dieser Beantragung helfen wir gerne.

 

 

Die 3 Phasen einer Energieberatung

 

 

Phase 1: Erhebung des Ist-Zustands vor Ort

  • Erfassung allgemeiner Hausdaten wie Haustyp, Baujahr, Zahl der Wohneinheiten, Größe der beheizten Wohnfläche.
  • Wärmeschutztechnische Einstufung des Gebäudes gtrennt für Außenwandflächen, Dachflächen, Fensterflächen, Außenflächen beheizter Dach- und Kellerräume, Innenwände zu unbeheizten Gebäudebereichen, Wärmebrücken zur genauen Ermittlung des Wärmebedarfs und Erstellung eines Sanierungskonzeptes.
  • Erfassung des Gebäude-Volumens für genaue Ermittlung des Lüftungswärmebedarfs.
  • Erfassen der vorhandenen Anlagentechnik (Heizung gemäß Schornsteinfegerprotokoll) sowie der bisherigen Energieverbräuche.

Phase 2: Der Beratungsbericht

  • Grunddaten des Gebäudes
  • energetischer Ist-Zustand von Gebäude und Heizungsanlage
  • energetische Schwachstellen
  • Warmwasserbereitung
  • Vorschläge zur Energieeinsparung
  • Möglichkeit zum Einsatz erneuerbarer Energien
  • Vergleich des Energiebedarfs im Ist-Zustand mit dem Energiebedarf nach Durchführung der vorgeschlagenen Energiespar-Maßnahmen
  • Vergleich der Schadstoff-Emmissionsraten vor und nach der Sanierung
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung der vorgeschlagenen Energiespar-Maßnahmen in nachvollziehbarer Form
  • Allgemeinverständliche Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse

Phase 3: Persönliches Beratungsgespräch vor Ort

  • Aushändigung und Erläuterung des schriftlichen Beratungsberichts
  • Information über kostengünstige Umsetzung der Vorschläge
  • Förderprogramme der Länder und des Bundes
  • Ausstellen des Gebäude-Energie-Pass